Herzlich willkommen

Logo des Zonta-Club BerlinDer Zonta-Club Berlin wurde 1966 gegründet und hat rund 30 Mitglieder von 30 bis 90 Jahren aus den verschiedensten Berufen. Wir fördern frauenspezifische Projekte und setzen uns aktiv für Frauenbelange ein. Unser Club ist Mitglied im seit über 100 Jahren bestehenden weltweiten Netzwerk von Zonta International.

Mit eigenen Aktionen und Veranstaltungen sowie Aktivitäten im Rahmen der Kampagnen von Zonta International und  der Union deutscher Zonta-Clubs informieren wir über die Lage der Frauen und sammeln Spenden für unsere Projekte. So beteiligen wir uns regelmäßig an der Kampagne "Zonta-Says-No", bei der Zonta-Clubs in aller Welt zusammen mit anderen internationalen Organisationen am Internationalen Tag für die Beendigung der Gewalt an Frauen eintreten.

Wir fördern den Berliner Verein ZUFF e.V., der Frauen in Notsituationen, der Zufluchtswohnungen zur vorübergehenden Nutzung bereitstellt sowie die internationalen Projekte von Zonta wie "Let Us Learn Madagascar". Alle uns bereitgestellten Spendengelder werdenzu 100% für unsere Projekte eingesetzt. Die dabei entstehenden Gemeinkosten werden aus den Beiträgen der Clubmitglieder finanziert. Unser Freundeskreis Zonta-Berlin e.V. leitet die Spenden weiter.   

Unser jährliches Benefizkonzert kommt unseren Projekten zugute. Das nächste Konzert ist für den 29. April 2022, 19:00 in der St. Matthäuskirche am Kulturforum geplant. Das Ensemble Les Salonnières aus Mirjam-Luise Münzel, Cello, Liane Sadler, Traverso, und Sophie Lognmuir, Violine spielen zusammen mit Tilmann Albrecht am Cembalo Kompositionen von Friedrich II, Anna Amalia von Preußen, Christoph Philipp Emanuel Bach, Johann Joachim Quantz und anderen Komponisten der Zeit. 

Trauer um Marianne Schmidt 

Trauerfeier Marianne SchmidtWir trauern um Marianne Schmidt, * 11. Oktober 1930 in Berlin, + 1. Oktober 2021 in Kleinmachnow.
In der Nacht zum 1. Oktober 2021 ist sie nach mehrmonatigen schwierigen Einschränkungen ihres bis dahin selbstbestimmten Lebens eingeschlafen. Marianne Schmidt hat ZONTA seit den frühen 1970er Jahren in den Clubs Hannover, Braunschweig und seit mehr als 25 Jahren im Club Berlin mit ihren Ideen, Erfahrungen und ihrem persönlichen Engagement unser Leben bereichert. Sie war mehrfach Clubpräsidentin, hat als Area Director, seinerzeit für die gesamte Bundesrepublik, sowie auf internationaler Ebene vor allem beim Aufbau von Clubs im ehemaligen Ostblock gewirkt und hatte im Jahr 2018 maßgeblichen Anteil an der Gründung des ZONTA-Clubs Potsdam. Im Januar 2014 wurde Marianne Schmidt als Anerkennung ihres außerordentlich verdienstvollen Wirkens für ZONTA International das Bundesverdienstkreuz verliehen. Wir verdanken ihr sehr viel und werden ihr kluges, fröhliches, ausgleichendes und hilfsbereites Wesen schmerzlich vermissen. Die Trauerfeier fand am 11. November 2021 auf dem Friedhof Berlin-Zehlendorf statt. (Foto rechts: HAHN Bestattungen)

Aktuelles

Zonta Says No 2021

Mit einem Stand auf dem Trödelmarkt in Berlin-Steglitz informierte der Zonta-Club Berlin am 28. November, dem 1. Advent, mit großem Zuspruch über die Zonta-Says-No-Aktionen gegen Gewalt an Frauen und die laufende Online-Petition.
(Foto: Zonta-Club Berlin)

Weiterlesen

Benefizkonzert 2022

SAVE THE DATE - SAVE THE DATE

Unser 2021 ausgefallenes Konzert können wir im kommenden Jahr nachholen. Les Salonnières spielen Musik aus der Zeit Friedrichs II. am 29. April 2022, 19:00 Uhr. 
(Foto: Les Salonnières)

Weiterlesen

Ein Club mit Geschichte

Hier trägt sich 1973 Harriet Yeckel aus Kansas City, Präsidentin von Zonta International 1972-1974, in das Gästebuch der Stadt Berlin ein. Dieses Bild findet sich in der Broschüre zum 50. Geburtstag unseres Club im Jahr 2016.
(Bild: 1973 © StoryPress, Berlin)

Weiterlesen